bergedorf Ike Moriz - Ein internationaler Popstar aus Bergedorf Home / Startseite
  Bergedorf-TV - Reportagen - Ike Moriz
 
Video
  Der Südafrikaner Ike Moriz ist in seiner Wahlheimat und auch in England ein bekannter Popstar, schon fast ein Idol. In Deutschland ist er noch weitestgehend unbekannt - obwohl er aus Hamburg Bergedorf stammt.

"Eike" Moriz ist in Hamburg Bergedorf geboren, aufgewachsen und zunächst auch hier zur Schule gegangen. Später wechselte er auf das Gymnasium Wentorf, wo er 1991 auch Schulsprecher war, wohnte aber nach wie vor in Bergedorf.
Nach dem Abitur studierte er in Hamburg, Dresden, Rotterdam und Kapstadt Popularmusik und Schauspiel. Danach verbrachte er 6 Jahre in London, wo er sich zunächst als Sänger-Komponist verschiedener Rockbands einen Namen machte sowie in Musicals, TV-Serien und auch kleinere Rollen in bekannten Spielfilmen spielte.



In 2002 veröffentlichte er in London seine erste Single "Fall into the sun", die in Zusammenarbeit mit dem Produzenten von George Michael entstanden war. Ein Jahr später folgte dann sein erstes Album "Mirrors & Shade", das auch international Beachtung fand.

2005 erschien sein zweites Album "Play Me".
Im gleichen Jahr entschied sich Ike, nach Südafrika umzusiedeln, wo seine Songs genau wie in England schnell begeisterte Fans fanden.

Cosmopolitan:
"His rock/Indie sound is accoustic and edgy but still made for easy listening!"
"Sein Indie-Sound ist akkustisch und mit Ecken und Kanten, aber trotzdem angenehm zu hören."

FHM:
"...this cat writes a fine tune. Listen to it wearing velvet and drinking martinis!"
"... er schreibt tolle Melodien. Am besten hört man sie im Samt-Anzug und Martinis trinkend."

The Citizen:
"South Africas own Indie-Pop idol !"
"Südafrika hat sein eigenes Indie-Pop Idol"

 

  Jetzt erschien sein drittes Album "All around the world", das am 5.10. mit einer großen Live-Show in Kapstadt vorgestellt wird.

Ein tolles Werk, das viele verschiedene Klangvariationen vereint und vom rockigen, markigen Song bis hin zur gefühlvollen Ballade reicht. Ike verfügt über ein sehr breites Stimmspektrum und auf einigen der neuen Songs nutzt er deises Spektrum komplett. Das mag zunächst etwas gewöhnungsbedürftig sein, hebt ihn aber sehr angenehm vom typischen "Mainstream"-Rock ab. Je häufiger man die CD hört, desto mehr verliebt man sich in diese handgemachte und ehrliche Musik.

Angelehnt an den Titel "all around the world" (auf der ganzen Welt) werden bei der oben erwähnten Präsentation der CD in Kapstadt/Südafrika auf mehreren Großleinwänden Mitschnitte von Veranstaltungen in anderen Ländern gezeigt.

Am 5.9. wurde die neue CD von Ike Moriz im BeLaMi in Bergedorf offiziell vorgestellt, die deutsche Premiere also.

Es wurden Musikvideos und Live-Mitschnitte von Ike Moriz gezeigt, Musik aus seinen bisherigen Alben gespielt und handsignierte CDs verlost.

Wir von B-TV haben den Abend im BeLaMi begleitet und mitgeschnitten. Am Ende des offiziellen Teils wurde eine Gruss-Botschaft von Hamburg Bergedorf nach Kapstadt / Südafrika aufgezeichnet.
Das Filmmaterial aus Bergedorf lief in Kapstadt während Ike's Live-Show auf einer Großleinwand und war ausschnittsweise auch in Südafrika im Fernsehen zu sehen.


       
  Startseite
    Impressum / Kontakt
      Berichte, Reportagen